• Außenaufnahme des Umweltforums vom Dach der Neuen Mälzerei aus

    Aktuelles

    Neues von den BESONDEREN ORTEN

Kurze Umfrage

Wir möchten gerne wissen, was Ihnen eigentlich wichtig ist bei Veranstaltungen? 2 Minuten Ihrer Zeit für unsere Kurzumfrage.
Spielt nachhaltiges Veranstaltungsmanagement eine Rolle und welchen Siegeln schenken Sie Vertrauen?
Die Auswertung gibt es im kommenden Newsletter. Danke für Ihre Teilnahme.

Erstklassig in Sachen Ausbildung

Die IHK Berlin hat uns deshalb das Prädikat "Exzellente Ausbildungsqualität" überreicht.
Dafür, dass wir seit 16 Jahren und in sechs Ausbildungsberufen ausbilden und mit Angeboten wie Azubi-Award, Azubi-Projekten und Azubi-Swap einiges für und mit unseren Azubis machen. "Wir machen das!" ist also nicht nur unser Credo im Veranstaltungsalltag, sondern auch bei der Ausbildung des Nachwuchses.
Wir sagen DANKE!     

Weihnachtsfeier in einem BESONDEREN ORT

Heute schon an Weihnachten gedacht? Wir definitiv! Und wir haben deshalb unsere Weihnachtsangebote überarbeitet. 3 Locations, die unterschiedlicher nicht sein können mit Platz für bis zu 340 Personen.
Ob kleine Feier oder große Party, ob privat oder mit Kollegen - Sie haben die Wahl!  

Danke für eine schöne TOUR DER BESONDEREN ORTE!

Wir sagen DANKE für eine tolle Tour der BESONDERE ORTE im April. 
Wir haben uns über alle Gäste und das Interesse an unseren Locations – 
vor allem an der Preview Location und dem neu aufgelegten Haus Zwingli – sehr gefreut.
In diesem Jahr war zudem unser neuer Partner VELOTAXI dabei und sorgte mit einer kleinen Spitztour für einen bleibenden Eindruck.
Bis zum nächsten Jahr!

Leuchtendes Brandingtool

Konnten schon bestaunt werden: Unsere neuen Eyecatcher. 

Die mobilen Lichtwände, die auf der Jubiläumsfeier im Dezenber letzten Jahres alle Mitarbeitenden der BESONDEREN ORTE zeigten. Diese praktischen und sehr flexibel einsetzbaren Leuchtkästen kamen so gut an, dass wir sie nun als Brandingtool in der Neuen Mälzerei anbieten, um Ihren Event noch besser in Szene zu setzen. Jede der drei Leuchtkästen ist  gut 2,50 m hoch und 1 m breit und mit ca. 40 starken LEDs ausgestattet –stromsparend und langlebig zugleich. Diese beleuchten den davor gespannten Textildruck stimmungsvoll. Auf Anfrage sind auch farbige LEDs möglich. Da es sich um drei einzelne Elemente handelt, können Sie selbst wählen, ob Sie für Ihr Event alle oder nur einen Leuchtkasten nutzen möchten.

Die neue Umwelterklärung ist da

In 2018, unserem Jubiläumsjahr, wurde auch unser Managementsystem wieder erfolgreich revalidiert. In unserer aktuellen Umwelterklärung erfahren Sie mehr über unsere Umweltziele und deren Umsetzung. Seit 2012 sind wir nach dem europäischen Eco-Management and Audit Scheme (EMASzertifiziert und werden alle zwei Jahre von einem unabhängigen Umweltgutachter auf die Einhaltung der Vorgaben geprüft.

Unser 18. Geburtstag ...

... wurde rauschend gefeiert – am 18. Dezember 2018. Natürlich in der "dienstältesten" Location und dem Flaggschiff, dem Umweltforum, das ebenfalls 18 wurde. Viele Kunden, Freunde und Wegbegleiter kamen vorbei, um gemeinsam mit dem Team zu feiern und sich über das ein oder andere Erlebte in 18 Jahren Unternehmensgeschichte auszutauschen. Festgehalten wurde alles in Bildern, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Es war ein Abend, der sicher allen in Erinnerungen bleibt.

Sustainable Meetings Berlin

Seit Ende Dezember letzten Jahres sind wir Partner von Sustainable Meetings Berlin. Damit waren wir zum Startschuss der neuen Plattform zur nachhaltigen Eventplanung das erste auditierte Unternehmen.
Als Ergebnis dieses eintägigen Audits haben wir als solches mit 83 % die höchste Kategorie „Leader“ erreicht. 

18 Jahre in 18 Fakten

18 wortwörtlich bewegende Jahre, über die wir Ihnen mit Sicherheit vieles erzählen könnten. Denn an fast 4.400 Veranstaltungstagen haben wir einiges erlebt. Wir halten es aber kurz und knackig und geben Ihnen mit 18 Fakten einen kleinen Einblick über unseren Veranstaltungsalltag der letzten Jahre. 

Neue Illuminationspakete

Für stimmungsvolle Events in den Locations sorgt unsere vielfältige Lichttechnik. Ob in Ihrem Corporate Design, in Ihren Lieblingsfarben oder passend zum Thema der Veranstaltung – für Ihre Wünsche in den einzelnen Locations gibt es abgestimmte Pakete, mit denen Ihr Event "strahlen" kann. Gerne sind wir bei einem passenden Lichtkonzept behilflich. Wenden Sie sich bei Fragen zu den Illuminationspaketen oder Möglichkeiten einfach an unser Eventteam.   

Hier können Sie unsere Beleuchtungspakete für das Umweltforum, Neue Mälzerei und Zwingli einsehen.

Hier können Sie unsere Beleuchtungspakete für das Tagungswerk und die Friedrichstadtkirche einsehen.

JobRad statt Dienstwagen

JobRad bietet die perfekte Alternative zum Dienstwagen - ein Dienstfahrrad. Das auch privat genutzt werden kann. Denn durch die Kooperation mit JobRad können sich die Kolleginnen und Kollegen ihr Traumrad steuervergünstigt leasen. Ganz gleich, ob Renn- oder Hollandrad, Mountain- oder E-Bike – alles ist möglich. Ähnlich dem Dienstwagen gilt auch hier der geldwerte Vorteil. Wer für sich und die Umwelt etwas Gutes tun und dabei noch sparen möchte, steigt um: auf das neue Lieblingsrad. Das ist für Sie und Ihr Unternehmen auch interessant? Weitere Informationen finden Sie auf der Webpage von JobRad.

Hochzeit mit Stil

Eine Hochzeit im Umweltforum? Das geht! Und sieht sogar zauberhaft aus. Dass die Location eine wahre Verwandlungskünstlerin ist, zeigen die Impressionen des Saals im Hochzeitslook. Denn neben der Familie, den Freunden und all den Emotionen, ist eben auch die Location eine Entscheidung. Denn diese muss ausreichend Platz und eine besondere Atmosphäre bieten. Beides kann das Umweltforum - und zeigt damit seine Vielfalt.

Eröffnung der Malzküche

Am 4. Juli haben wir unsere Malzküche feierlich eröffnet. Die neue Lunchlocation im Kiez ist Anlaufstelle für alle, die es zum Mittag gerne frisch und saisonal mögen. Aber in der Malzküche steckt auch eine Eventlocation, die für exklusive und kleinere Events angemietet werden kann. Darüber hinaus können Sie und Ihre Gäste bei Veranstaltungen in der Neuen Mälzerei den Lunch direkt in der Malzküche einnehmen.

BESONDERES zum Mitnehmen

Mit unseren To-Go-Boxen und Tüten können sich Ihre Gäste und Teilnehmenden jetzt Essen mitnehmen.

Sie kennen das: Ihr Event ist zu Ende, die Teilnehmenden machen sich auf den Weg nach Hause und vom Veranstaltungscatering ist noch etwas übrig geblieben. Genau wie Sie, möchten wir ungern das Essen einfach entsorgen. Daher stellen wir Ihnen ab sofort kostenlose To-Go-Boxen und Tüten zur Verfügung, mit denen sich Ihre Gäste Essen einpacken können - für die Heimreise mit dem Zug oder einfach für zu Hause. 

BESONDERES Incentive auf zwei Rädern

Ob als Transfer von Ihrem Hotel zu den BESONDEREN ORTEN, vom Tagungsort zur Abendlocation oder als Auflockerung zwischendurch: Bieten Sie Ihren Teilnehmenden und Gästen ein besonderes Incentive im Rahmen Ihrer Veranstaltung und er"fahren" Sie Berlin. 

Blumenpflanzaktion der Besonderen Orte

Unter dem Motto "Blumenwiese 2.0" pflanzte das Grüne-Daumen-Team der BESONDEREN ORTE Ende Oktober um die 660 Narzissen-Zwiebeln in die Grünfläche vor dem Gebäude ein. Bereits in diesem Jahr konnten sich Kunden und Besucher, vor allem aber die Bienen, schon an verschiedenen Blumenarten erfreuen. Neben der Wildblumenwiese, die auch im nächsten Jahr weiterhin als Nahrungsquelle für die Bienen auf dem Dach des Umweltforums und Zuhause für verschiedene Insektenarten dient, wird es dann einfach etwas gelber.

Das Umweltforum wird 18

Im Oktober 2018 wird unsere erste Location 18 Jahre alt. Bis dahin wird es jeden Monat kleine und große Geschenke für das Umweltforum geben.

Tagungswerk damals und heute

Wussten Sie schon, dass das Tagungswerk eigentlich die Jerusalemkirche ist? Bereits 1484 wurde die Kirche als älteste in der Berliner Friedrichstadt erwähnt. Im Laufe der Zeit fanden eine Reihe Umbauten und Erweiterungen statt. So illustre Bauherren wie Schinkel und Knobloch legten Hand an der Kirche an. Doch nach starker Zerstörung im 2. Weltkrieg wurde die Kirche 1961 gesprengt und durch einen modernen, funktionalen Bau ersetzt. Davon profitiert das heutige Tagungswerk, das sich inzwischen zur zweitstärksten Location der BESONDEREN ORTE gemausert hat. Das Besondere an unserem Tagungswerk: Hier können Sie mit bis zu 300 Personen insgesamt 9 Seminarräume nutzen plus Dachterrasse, plus Innenhof. Und das alles in bester Lage zwischen Checkpoint Charlie und Jüdischem Museum.

Oldie but goldie

Eine Location im Wandel der Zeit. Dass das Umweltforum in eine über hundertjährige Kirche, die Auferstehungskirche, integriert ist, wissen Sie vielleicht bereits. Doch können Sie sich vorstellen, wie die Kirche vor über 75 Jahren einmal ausgesehen hat? Vor einigen Woche fiel uns eine Postkarte in die Hände, die noch vor dem zweiten Weltkrieg datiert ist und somit das imposante Gebäude zeigt, bevor es durch Bomben stark zerstört wurde.

Nach Kriegsende wurde die Kirche nur notdürftig wieder aufgebaut, die Gebäudeschäden nahmen im Laufe der Zeit wieder zu. Anfang der 1990er wurde zunächst der Kirchturm instand gesetzt. Im Jahr 2000 begannen umfangreichere Baumaßnahmen, aus denen das heutige Umweltforum hervor ging. Entdecken Sie das Umweltforum, wie es heute ist und wie es gestern aussah!

"Sehr Gut" für die BESONDEREN ORTE

Und dafür bedanken wir uns! Bei unseren Kunden und unserem Team, ohne das wir all die Events nicht umsetzen könnten.

Wir sind nicht nur ein nachhaltiges und das erste nach EMAS-zertifizierte Unternehmen unter den Locations in Deutschland, wir sind auch ein TOP-Dienstleister.
Dazu haben wir uns aber nicht selbst gekürt, sondern haben Dank der Bewertungen unserer Kunden bei Proven Expert die Gesamtnote "Sehr gut" erhalten.
Lesen Sie auf dem Empfehlungsportal Proven Expert selbst nach, was unsere Kunden an uns gut finden. 

Nachhaltigkeit mit Geschmack

Schon gewusst? Das Umweltforum ist Zuhause von einer Viertel Million Stadtbienen. 

Und damit ist es nicht nur eine Eventlocation, die aufgrund der Integration in eine über hundert Jahre alte Kirche oder aufgrund ihrer ökologischen Bauweise so einzigartig ist. Besonders ist auch, dass das Dach einer viertel Million Bienen in ihren Bienenstöcken als Lebensraum dient. Damit tragen die Besonderen Orte nicht nur zum Erhalt der Stadtbienen bei, sondern auch zur Verbesserung das Stadtklimas. Der Hobby-Imker Norman Linke kümmert sich mit viel Liebe um seine große summende Schar und erntet einmal im Jahr leckeren Honig vom Dach. Um den Bienen viel Fläche für das Nektar sammeln zu bieten, haben wir vor dem Umweltforum eine wilde Blumenwiese angepflanzt.

 

Aber was machen die Bienen eigentlich?

Auch die Bienen kommen mit neuem Elan aus dem Winter. Die Königin legt wieder fleißig Eier und baut das diesjährige Brutnest auf. Die Bienen-Population wächst ab jetzt kontinuierlich, damit sie bei der ersten Tracht in voller Stärke Nektar eintragen können.
Beim ersten guten Wetter machen die Bienen ihren Reinigungsflug, um die Kotblase zu leeren. Ansonsten gibt es für die Bienen auch im Stock jede Menge zu tun: Die neue Brut pflegen, sowie einen Frühjahrsputz machen. Um die Brut zu ernähren sammeln die Bienen auch schon Pollen und Wasser. Der Pollen liefern Eiweiße, frei Aminosäuren, Vitamine die sehr wichtig für die Entwicklung der Brut ist. Starken Völkern macht wechselhaftes Wetter zwischen den warmen Tagen weniger aus, als man meinen könnte. Wichtig ist lediglich, dass sie für sich und ihre Brut genügend Futter haben und keinen Hunger leiden müssen. Im weiteren Verlauf bekommen die Bienen durch das erhöhte Blütenangebot einen schnellen und starken Entwicklungsschub. Durch die hohe Legeleistung der Königin mit bis zu 1500 Eiern am Tag schwillt das Volk innerhalb kürzester Zeit an und beginnt dafür neue Waben zu bauen. Ebenfalls werden Drohnen vom Volk gezüchtet, die im Späteren andere Königinnen bei ihrem Hochzeitsflug begatten sollen. Wenn die Entwicklung ihren Höhepunkt erreicht hat und die Bienen merken, dass sie stark und gesund sind, sammeln sie die Kraft, sich fortzupflanzen. Dafür erschaffen sie sich eine neue Königin, und die alte Königin verlässt eines Tages mit der Hälfte aller Bienen ihren Stock – sie schwärmen. Nachdem die neue Königin sich von mehreren Drohnen anderer Bienenstöcke befruchten hat lassen, kann sie befruchte Eier legen und dadurch das Überleben aller sichern.

 

Der Imker

Norman Linke, 28 Jahre alt und hauptberuflicher Feuerwehrmann in Berlin. Wenn er seiner Leidenschaft nachgeht, klettert er auf das Dach des Umweltforums. Neben einer schönen Aussicht genießt er es hier mit seinen Bienen zu arbeiten. Seit 2016 kümmert er sich um rund 250.000 Bienen.
"Die Liebe zur Natur habe ich aus meiner Heimatstadt Werder an der Havel mit nach Berlin genommen.", sagt er.

WertePionierin im Interview

Anke Stopperich im Interview mit der WerteFoundation zu Werten in Unternehmen. 
Fünf kurze Fragen auf die sie fünf ausführliche Antworten gab. 
 

LESEN SIE DAS INTERVIEW HIER NACH!

Mit teamgeist mehr Event erleben

Das Tagungen und Seminare nicht immer "trocken" sein müssen, sondern auch mal abenteuerlich und recht spaßig sind, zeigt das Angebot von teamgeist - dem neuen Partner der Besonderen Orte.   
 
Die teamgeist group ist führender Experte für Teamevents und Traincentives für bis zu 2.000 Personen in Deutschland und Europa. Teamgeist verbindet Menschen mit Aktivitäten zu Wasser und zu Land und überzeugt mit individuellen Konzepten und professioneller Durchführung aus einer Hand. Innovationen bei Kick-off-Events und Tagungen werden durch die Digitalisierung von Eventmodulen realisiert. So wird die gewöhnliche iPad-Rallye zu einer Kombi aus Wissenstransfer, Teamgeist und Spaß. Das Team von 120 Mitarbeitern begeistert seit 25 Jahren seine Kunden in Beratung und Umsetzung von Veranstaltungen mit eigenem Know-how, Material und hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards mit ISO-Zertifizierung.

Die teamgeist Angebote können Sie zum Beispiel im Rahmen unserer Kick-Off-Pauschale buchen.

Süße Verführung vom Dach

In den letzten Wochen herrschte reges und vor allem summendes Treiben auf dem Dach des Umweltforums. Unser Stadtimker Norman Linke und seine Honigbienen waren besonders emsig gewesen. Eine süße Verführung für unsere Kunden, beispielsweise als Give Away auf Veranstaltungen. Übrigens: Wir als BESONDERE ORTE leisten damit einen nachhaltigen Beitrag - und etwas zum Erhalt von Bienenvölkern in Großstädten. Unterstützt wird dies durch die Initiative "Berlin summt".
 

 

Kirche mal anders: Als Fashion-Hotspot

Wenn die Kirche zum Laufsteg wird: ‪‎‬Michalsky Style Nite Sommer 2016.

Unsere Eventlocation, die Französische Friedrichstadtkirche, erstrahlte für einen Abend in einem ganz besonderen "Wow"-Licht. Ein Designer und seine Models, eine großartig inszenierte Show und ein modebegeistertes Publikum machten aus der Location zur diesjährigen Style Nite einen faszinierenden Fashion-Hotspot am Gendarmenmarkt.

Perfekte Hochzeitslocation

Feiern Sie direkt am Brandenburger Dom in historisch-romantischem Ambiente Hochzeit. Festliche Speisen und Getränke kommen aus unserem Restaurant Remise vor Ort.

Konzert-Event in der Friedrichstadtkirche

Für ein exklusives Orgelkonzert wurde die Französische Friedrichstadtkirche auf dem Gendarmenmarkt besonders in Szene gesetzt: Das hauseigene Beleuchtungskonzept ließ alle Säulen in einem warmen Gelbton erstrahlen, die berühmte Eule-Orgel war in ein sanftes Blau getaucht. Das Essen wurde an runden Banketttischen mit Designerstühlen serviert.

Hochzeit feiern

Feiern Sie den schönsten Tag im Leben in einer Eventkirche oder einem Berliner Industriedenkmal. In unsere Pauschale ist vom Stehempfang bis zum Dinnerbuffet alles enthalten.

Lässt sich Nachhaltigkeit messen?

Im Rahmen eines studentischen Projektes von der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin unter der Leitung von Fr. Prof. Grothe haben wir unsere Nachhaltigkeitsleistung messen lassen. Als Tool diente das Kriterien- und Indikatorenmodell zur Bewertung von Nachhaltigkeit (KIM).

Nachhaltigkeitskodex für die Besonderen Orte

Wieder ganz vorne dabei: Als erstes Unternehmen der Veranstaltungsbranche berichten wir mit der Entsprechenserklärung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex transparent über unsere Nachhaltigkeitsleistung.