Französischer Dom Berlin | Location auf dem Gendarmenmarkt
Bestuhlter Saal der Friedrichstadtkirche

Französischer Dom

Die Eventlocation mit eigener Aussichtsplattform

Eventlocation Französischer Dom für 500 Gäste

1.000 m² Eventfläche verteilen sich auf zwei miteinander verbundene Gebäude – die Französischen Friedrichstadtkirche und den Französischen Dom. Die Location ist der Ort für repräsentative Veranstaltungen, Konferenzen, Preisverleihungen oder Dinner. Dafür stehen Säle in unterschiedlicher Größe zur Verfügung. Große Gruppen entscheiden sich für den Saal der Friedrichstadtkirche. Kleinere wählen den Festsaal mit Balkonen, die Ausblick auf den Gendarmenmarkt bieten.

 

Aussichtsplattform und Restaurant 

Die Location hat eine eigene Aussichtsplattform mit 360-Grad Panoramaaussicht auf Berlins Mitte. Das Restaurant Hugo & Notte kann ebenfalls für Veranstaltungen genutzt werden und übernimmt das Veranstaltungscatering.

Direkt auf dem Gendarmenmarkt

Die Location liegt auf dem schönsten Platz Berlins. Konzerthaus, Staatsoper, Humboldtforum und vieles mehr sind fußläufig erreichbar. Bis zum Berliner Hauptbahnhof sind es 20 Minuten.

Image
Französische Friedrichstadtkriche bei Event mit Angela Merkel als Rednerin
Auf einen Blick
1.000 m² Eventfläche
500 Personen
3 Säle, 2 Salons
Tageslicht in allen Räumen
Innenhof und eigene Aussichtsplattform
Direkt auf dem Gendarmenmarkt
Bio-Getränke und Snacks
100 % Ökostrom
Veranstaltungsräume

Bestuhlung mit 1,50 m Abstand

  Ebene

qm

L x B

H

Kino

Parl.

U

Kreis

Tagesl.

Großer Saal 2 720 24 x 30 20        
Georges-
Casalis-Saal
0 160 16 x 10 3,5        
Festsaal   105 14 x 7,5 5,9 22   14  
Salon Godet   22 5 x 4,4 2,7        

Maximale Kapazität

  Ebene

qm

L x B

H

Kino

Parl.

Bank.

U

Kreis

Empf.

Tagesl.

Großer Saal 2 720 24 x 30 20 340* 196 220     500
Georges-
Casalis-Saal
0 160 16 x 10 3,5 90 52 70     150
Festsaal   105 14 x 7,5 5,9 72   52 28   80
Salon Godet   22 5 x 4,4 2,7            
Innenhof 2 45 24 x 30              

* bei Konzertbestuhlung bis zu 500

Image
Historisches Foto von der Französischen Friedrichstadtkirche
1701
Aus der Geschichte

Eine Flüchtlingskirche steht mitten auf Berlins berühmtesten Platz. Erbaut durch und für die französischen Glaubensflüchtlinge – die Hugenotten. Die Grundsteinlegung fand im Beisein des Kronprinzen Friedrich Wilhelm statt. Der bekanntere Französische Dom wurde erst Jahrzehnte später um 1780 erbaut, zeitgleich mit dem Deutschen Dom. Beide prägen das Gesicht des Gendarmenmarktes, der der römischen Piazza de Popolo nachempfunden sein soll.

Karte mit Anfahrt zum Französischen Dom
Standort
Anfragentelefon: +49 (0) 30 5268021-200
Gendarmenmarkt 7, 10117 Berlin
U-Bahn: U5/U6 bis Unter den Linden/Friedrichstraße, 6 Min. Fußweg oder U2 bis Hausvogteiplatz, 3 Min. Fußweg
S-Bahn: S1/S2/S3/S5/S7/S9/S25/S26 bis Friedrichstraße, 11 Min. Fußweg
Bus: 100/200/TXL bis Unter den Linden/Friedrichstraße, 6 Min. Fußweg oder 147 bis Französische Straße, 3 Min. Fußweg

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem regelmäßig erscheinenden Newsletter. Jetzt abonnieren